0 0
Bratkartoffeln mit Rote-Bete-Apfel-Salat

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
1 Kilo Rote Bete roh, gekocht oder bereits gekocht (eingeschweißt)
2 Äpfel
1 Zwiebel
4 Teelöffel Saure Sahne
1 Prise Salz
2 Esslöffel Essig
Pfeffer
4 Esslöffel Rapsöl
1 Prise brauner Zucker alternativ etwas Honig
6 Walnüsse
400 Gramm gegarte Kartoffeln
2 Eier alternativ Sahnehering

Bratkartoffeln mit Rote-Bete-Apfel-Salat

Küche:
  • 30 Minuten
  • 2 Portionen
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Wer wenig Zeit zum Kochen hat, kann durch gute Planung Zeit einsparen und trotzdem hochwertig essen. Bei diesem Rezept verwenden wir Kartoffeln, die wir bereits am Vortag gegart haben, um am Folgetag Zeit zu sparen. Als Rezept für den Vortag bieten sich Pellkartoffeln mit Kräuterjoghurt an.

Durch den Salat bekommst Du wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, gute Öle, komplexe Kohlenhydrate.  Ein Gericht mit einer hohen Nährstoffdichte, das heißt bezogen auf die Kalorien liefert es dem Körper viele Nährstoffe.

Dieser Rezeptvorschlag ist Teil unserer schnellen und gesunden Küche für Berufstätige und Studenten. Wir stellen hier Rezepte vor, die einfach und unkompliziert zubereitet werden können. Oft wird an einem Tag schon ein Teil der Lebensmittel für den kommenden Tag mit vorbereitet, um Zeit zu sparen.

Schritte

1
Fertig

Gegarte und in Scheiben geschnittene Kartoffeln in Butterschmalz die Kartoffeln braten und salzen.

2
Fertig

Die rohen oder gekochten Rote Bete (alternativ bereits gekochte, eingeschweißte) schälen und in Würfel oder Scheiben schneiden. Die Äpfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Saure Sahne, Öl, Essig, Gewürze und braunen Zucker bzw. Honig vermengen und mit den Äpfeln und den roten Beten vermengen.

3
Fertig

Die Bratkartoffeln mit dem Rote-Bete-Apfel-Salat und Sahnehering oder Spiegelei anrichten. Das Gericht ergibt eine hohe biologische Wertigkeit. Zusätzlich aufgewertet wird es durch ein paar gehackte Walnüsse (wertvolle pflanzliche Fette und Vitamin B1, pflanzliches Eiweiß), die über den Salat gestreut werden.

Redaktion

Redaktion

Vorheriges Rezept
Chicorée-Pizza mit Abteikäse
Nächstes Rezept
Der Klassiker als Gourmet-Variante: Himmel und Ääd
Vorherige
Chicorée-Pizza mit Abteikäse
Nächste
Der Klassiker als Gourmet-Variante: Himmel und Ääd
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem