• Home
  • Gemüse
  • Suppe vom schwarzen Rettich mit Gemüsechips
0 0
Suppe vom schwarzen Rettich mit Gemüsechips

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
2 Schwarzer Rettich
2 Kartoffeln
1 rote Zwiebeln
1 Möhre
200 Milliliter Weißwein trocken
250 Milliliter Wasser
200 Milliliter süße Sahne alternativ vegane Sahne
1 Zitrone
1 Lorbeerblatt
Pfeffer und Salz nach Geschmack
Öl zum Anbraten

Suppe vom schwarzen Rettich mit Gemüsechips

Küche:
  • 70 Minuten
  • 4 Portionen
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Teilen

Wer keine festen Rituale eines Weihnachtsessens in der Familie hat, freut sich immer wieder über Inspirationen. Es soll allen schmecken und man möchte nicht stundenlang vorbereiten. In diesem Jahr kommt zu diesen Gedanken noch der Aspekt der gesellschaftlichen Einflüsse hinzu. Energiekrise, Inflation und Krieg führen dazu, dass wir vielleicht ein geringeres Festtagsbudget haben. Wir zeigen euch deshalb eine Vorspeise mit einfachen und preiswerten Zutaten! Die Suppe ist zudem vegetarisch und kann auch vegan zubereitet werden!

Schritte

1
Fertig

Zwiebeln schälen und würfeln.

2
Fertig

Rettiche und Kartoffeln schälen und würfeln. Einige Stücke der Rettichschale zur Seite legen.

3
Fertig

Rettich, Kartoffeln und Zwiebel in Öl andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

4
Fertig

Mit Weißwein ablöschen, kurz aufkochen, bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen.

5
Fertig

Einen Teil des Wassers hinzugießen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen, das Lorbeerblatt hinzugeben.

6
Fertig

Alle Zutaten ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Dabei darauf achten, dass das Gemüse gut mit Flüssigkeit bedeckt ist. Bei Bedarf kann Wasser nachgegossen werden.

7
Fertig

Sahne einrühren; die Suppe kurz aufkochen, etwas abkühlen lassen und fein pürieren.

8
Fertig

Mit dem Saft einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer würzen.

9
Fertig

Möhre waschen und schälen.

10
Fertig

Eine Hand voll der Rettich- und Möhrenschalen in heißem Öl frittieren, aus dem Fett nehmen, auf einem Tuch abtropfen lassen.

11
Fertig

Zum Servieren Gemüsechips auf die Suppe streuen.

Katja Esser

Katja Esser

Hobby-Köchin Katja Esser ist in Würselen aufgewachsen und kocht als Mutter von drei Kindern fast täglich für ihre Familie. Die Liebe zur regionalen Küche hat die 45-Jährige bei ihrer Großmutter entdeckt. In der Küche ihrer Oma durfte sie schon als kleines Kind mitschnippeln und beim Kochen zuschauen. Sie selbst isst gerne Gerichte mit frischem Gemüse aus der Region, aber auch Deftiges wie eine gute Erbsensuppe oder Möhrengemüse mit Speck.

Vorheriges Rezept
Kleines Geschenk für die Liebsten: Glühweinlikör
Nächstes Rezept
Bananen-Eis-Konfekt
Vorherige
Kleines Geschenk für die Liebsten: Glühweinlikör
Nächste
Bananen-Eis-Konfekt
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem