• Home
  • Fleisch
  • Roastbeef mit Meerrettichkruste und Rote-Beete-Relish
0 0
Roastbeef mit Meerrettichkruste und Rote-Beete-Relish

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
Roastbeef
600 g Roastbeef
Salz
Pfeffer
150 g frischer Meerrettich
2 Esslöffel Senf aus der Region
4 Scheiben Toastbrot
100 g Butter
Rote-Beete-Relish
400 g gekochte Rote Beete
100 g Schallotten
Wacholderbeeren
1 Knoblauchzehe
100 ml Rotwein-Essig
Pimetkörner
Pfefferkörner
20 g brauner Zucker
1 Esslöffel grober Senf aus der Region

Roastbeef mit Meerrettichkruste und Rote-Beete-Relish

Kurz angebraten und im Backofen bei mäßiger Temperatur gegart, bleibt das Fleisch schön zart, saftig und aromatisch

Küche:
  • 120 Minuten
  • 2 Portionen
  • Mittel

Zutaten

  • Roastbeef

  • Rote-Beete-Relish

Anleitung

Teilen

Ein Feiertag rückt näher, die Familie hat sich angekündigt: Wer noch ein festliches Essen sucht, sollte diese leckere Variante vom Roastbeef ausprobieren. Die Verbindung von zartem Fleisch, einer scharfen Meerrettichkruste und dem Rote-Beete-Relish ist eine tolle Kreation. Das Rezept stammt von Joseph Meesters aus der Kochreihe „Festliches aus dem Ofen“, Helene-Weber-Haus.

Schritte

1
Fertig

Zuerst den Backofen auf 80°C vorheizen.

2
Fertig

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit heißem Öl rundum anbraten. Anschließend etwa 90 Minuten im Ofen fertig garen.

3
Fertig

Vom Brot die Rinde entfernen und zerkleinern. Den Rest Meerrettich mit der Butter und dem Brot vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4
Fertig

Das Roastbeef aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 200 °C erhitzen. Danach das Fleisch mit dem feinem Senf bestreichen und mit der Meerrettich–Brot-Masse belegen. Im heißen Ofen etwa zehn Minuten überbacken.

5
Fertig

Nach der Backzeit das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und fünf Minuten ruhen lassen.

6
Fertig

Die Rote Bete, den Knoblauch und die Schalotten schälen und fein würfeln. Diese dann in einer Schüssel vermischen.

7
Fertig

Die verschiedenen Gewürze trocken in einer Pfanne leicht anrösten, mit Essig ablöschen und etwas einkochen lassen.

8
Fertig

Die Gewürz-Essig-Masse passieren und zur Rote-Bete-Mischung geben. Zucker, grober Senf und
ein Esslöffel geriebenen Meerrettich dazugeben, gut durchmischen und mit etwas Salz abschmecken.

9
Fertig

Zum Schluss das Fleisch tranchieren und mit dem Rote-Bete-Relish auf Tellern servieren.

Redaktion

Redaktion

Vorheriges Rezept
Gefüllter Krustenbraten
Nächstes Rezept
Mandel-Macarons mit weißer Schokoladen-Füllung
Vorherige
Gefüllter Krustenbraten
Nächste
Mandel-Macarons mit weißer Schokoladen-Füllung
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem