0 0
Ofenschlupfer mit Apfel

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
4 Brötchen
250 Milliliter Milch
1 Kilogramm Äpfel
mindestens 1 Esslöffel Zucker nach Geschmack; abhängig von der Apfelsort
50 Gramm Butter
2 Eier
1/2 Teelöffel Zimt
50 Gramm Sultaninen
50 Gramm Zucker
2 Esslöffel Paniermehl

Ofenschlupfer mit Apfel

Küche:
  • 60-75 Minuten
  • 4 Portionen
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Teilen

Der „Ofenschlupfer“ ist kein typisch regionales Rezept aus dem Dreiländereck sondern kommt ursprünglich aus Süddeutschland. Doch genau wie der Arme Ritter ist diese Süßspeise für viele von uns ein Rezept, dass Mutter, Tante oder Großmutter schon kochten und so in die Küche unserer Region übernommen haben.

Oft ein schon seit der Kriegsgeneration weitergegebenes Rezept. Früher wurde der Ofenschlupfer teils aus Resten gebacken, heute aus Hingabe zu überlieferten Rezepten und natürlich auch, weil nur wenige – meist im Haushalt vorhandene – Zutaten benötigt werden.

Schritte

1
Fertig

Vorbereitung

Die Butter muss zur Verarbeitung Zimmertemperatur haben. Lagern Sie diese entsprechend.
Schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie diese in feine Scheiben oder kleine feine Würfelchen. Zucker wird nach Geschmack darüber gestreut und untergemengt, sodass alle Apfelscheiben bzw. -stücke gezuckert sind.
Die Brötchen werden in feine Scheiben geschnitten und mit frisch aufgekochter Milch übergossen.

2
Fertig

Zubereitung der Teigmasse

Rühren Sie die Butter schaumig. Der Zucker (nun 50 Gramm), Zimt und Sultaninen werden unter die Butter gehoben. Die Eier werden getrennt. Das Eigelb und die Brötchen-Milch-Masse sowie die Äpfel werden auch dazugegeben. Schlagen Sie nun das Eiweiß um es vorsichtig unter die gesamten Zutaten zu heben.

3
Fertig

Ab in den Ofen

Fetten Sie eine Auflaufform mit Butter und streuen Paniermehl auf die Schicht. Das verhindert das Festkleben der gesamten Zutaten. Füllen Sie die zuvor vermengten Zutaten in die Auflaufform. Im vorgeheizten Ofen wird der Ofenschlupfer bei ca. 150 bis 180 Grad (Umluft oder Ober-/Unterhitze) ca. 30 bis 45 Minuten gebacken. Der Ofenschlupfer ist fertig, wenn die Apfelstücke die gewünschte Konsistenz haben.

Guten Apettit!

Katja Esser

Katja Esser

Hobby-Köchin Katja Esser ist in Würselen aufgewachsen und kocht als Mutter von drei Kindern fast täglich für ihre Familie. Die Liebe zur regionalen Küche hat die 45-Jährige bei ihrer Großmutter entdeckt. In der Küche ihrer Oma durfte sie schon als kleines Kind mitschnippeln und beim Kochen zuschauen. Sie selbst isst gerne Gerichte mit frischem Gemüse aus der Region, aber auch Deftiges wie eine gute Erbsensuppe oder Möhrengemüse mit Speck.

Vorheriges Rezept
Lütticher Salat
Nächstes Rezept
Schweinefilet in Limburger Sauce
Vorherige
Lütticher Salat
Nächste
Schweinefilet in Limburger Sauce