• Home
  • Fisch
  • Kartoffeln mit Zwiebelsoße und Heringen
0 0
Kartoffeln mit Zwiebelsoße und Heringen

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
500 Gramm Zwiebeln
2 EL Butter
250 Milliliter Gemüsebrühe
125 Milliliter Weißwein
750 Gramm Kartoffeln
Speisestärke nach Notwendigkeit
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack
Heringe Eingelegte Heringe oder Bismarckheringe

Kartoffeln mit Zwiebelsoße und Heringen

Küche:
  • 30 - 50 Minuten
  • 4 Portionen
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Wie in den meisten Familien gab es bei Willi Schmitz-Bocholt aus Kreuzau-Winden freitags immer Fisch. Am liebsten isst er Kartoffeln mit Zwiebelsoße und Heringen nach einem Rezept, das mittlerweile seit vier Generationen in seiner Familie gekocht wird. Er nennt es auf Platt „Öllisch-Zouse-Äpel“. Es ist einfach, schnell gekocht und garantiert lecker.  

Wer übrigens Heringe selber einlegen möchte, findet hier ein traditionelles Rezept.

Schritte

1
Fertig

Die Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit heißer Butter glasig dünsten.

2
Fertig

Gemüsebrühe und Weißwein hinzugießen, ca. 20 Minuten köcheln lassen.

3
Fertig

Kartoffeln schälen und in etwa 20 Minuten kochen.

4
Fertig

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Speisestärke andicken.

5
Fertig

Die gekochten Kartoffeln auf einen Teller geben, mit der Zweibel-Weißweinsoße übergießen und eingelegte Heringe oder Bismarckheringe dazu servieren.

Katja Esser

Katja Esser

Hobby-Köchin Katja Esser ist in Würselen aufgewachsen und kocht als Mutter von drei Kindern fast täglich für ihre Familie. Die Liebe zur regionalen Küche hat die 45-Jährige bei ihrer Großmutter entdeckt. In der Küche ihrer Oma durfte sie schon als kleines Kind mitschnippeln und beim Kochen zuschauen. Sie selbst isst gerne Gerichte mit frischem Gemüse aus der Region, aber auch Deftiges wie eine gute Erbsensuppe oder Möhrengemüse mit Speck.

Vorheriges Rezept
Kruschküel met geröchte Wuesch
Nächstes Rezept
Makeischlubben
Vorherige
Kruschküel met geröchte Wuesch
Nächste
Makeischlubben
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem