0 0
Süße Brötchen

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

300 Gramm Mehl Dinkel, alternativ Emmer oder Weizen
1 Päckchen Backpulver
250 Gramm Quark
4 Esslöffel Milch Kuhmilch oder Pflanzenmilch
4 Esslöffel Öl Rapsöl, Sonnenblumenöl
1 Ei
1 Esslöffel Honig alternativ Zucker
1 Prise Salz
1 Teelöffel Printengewürz alternativ 1 Printe

Süße Brötchen

Küche:
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Eine kleine, feine Leckerei. Das sind die süßen Brötchen – verfeinert mit Printen! Die Öcher Variante der süßen Brötchen. Dazu werden Printenstückchen oder Printengewürz zum Teig gegeben.

Schritte

1
Fertig

Teig anrühren

Zunächst werden Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischt. Danach werden das Ei, Milch, Öl sowie Quark und Honig untergerührt. Der Teig kann mit den Händen geknetet werden, bis sich eine glatte Konsistenz ergibt.

2
Fertig

Mit Printe verfeinern

Zum Teig wird das Printengewürz oder eine in kleine Stücke gebrochene Printe gegeben und ebenso verknetet.

3
Fertig

Brötchen formen

Mit angefeuchteten Händen können nun kleine Brötchen geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt werden.
Die Brötchen werden bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 20-25 Minuten gebacken.

Katja Esser

Katja Esser

Hobby-Köchin Katja Esser ist in Würselen aufgewachsen und kocht als Mutter von drei Kindern fast täglich für ihre Familie. Die Liebe zur regionalen Küche hat die 45-Jährige bei ihrer Großmutter entdeckt. In der Küche ihrer Oma durfte sie schon als kleines Kind mitschnippeln und beim Kochen zuschauen. Sie selbst isst gerne Gerichte mit frischem Gemüse aus der Region, aber auch Deftiges wie eine gute Erbsensuppe oder Möhrengemüse mit Speck.

Vorheriges Rezept
Spargelsuppe mit Kerbel
Nächstes Rezept
Spargelsalat mit Erdbeeren
Vorherige
Spargelsuppe mit Kerbel
Nächste
Spargelsalat mit Erdbeeren
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem