0 0
Quiche mit grünem Spargel

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Mürbeteig
250 Gramm Mehl
125 Gramm weiche Butter
1 Eigelb
50 Milliliter Wasser
Für den Belag
500 Gramm grüner Spargel
6 Schalotten
200 Gramm Ziegenfrischkäse
150 Gramm Schmand
2 Eier
1 Esslöffel gehackte Petersilie
1 Esslöffel gehackter Schnittlauch
1/2 Teelöffel Honig
2 Esslöffel Olivenöl
Pfeffer und Salz

Quiche mit grünem Spargel

Küche:
  • 180 Minuten
  • 4 Portionen
  • Mittel

Zutaten

  • Für den Mürbeteig

  • Für den Belag

Anleitung

Teilen

Eine Quiche mit grünem Spargel, gerösteten Schalotten und Ziegenkäse schmeckt nicht nur frisch gebacken, sondern auch kalt. Sie lässt sich prima vorbereiten, wenn Besuch angekündigt ist. Falls es schnell gehen muss, kann für das Gericht gerne auch ein fertiger pikanter Mürbeteig verwendet werden. Alternativ kann er auch am Vortag vorbereitet werden.

Schritte

1
Fertig

Für den Mürbeteig alle Zutaten vermengen, in einen Gefrierbeutel geben und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank legen. 15 Minuten vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank nehmen, damit er wieder weich wird. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Quicheform damit auskleiden.

2
Fertig

Den Teig an mehreren Stellen mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier bedecken und Erbsen oder Blindbackkugeln darauf geben. Für 15 Minuten bei 180 Grad Umluft im Backofen backen. Backpapier und Erbsen entfernen und weitere fünf Minuten backen.

3
Fertig

Den Spargel putzen, holzige Enden abschneiden, Stiele in etwa ein Zentimeter lange Stücke schneiden, Spitzen etwa vier Zentimeter lang. Schalotten schälen und längs halbieren.

4
Fertig

Spargelspitzen und Schalotten salzen, pfeffern und mit einem Löffel Olivenöl mischen. Auf ein Backblech geben und bei 180 Grad Umluft etwa 15 Minuten rösten. Die restlichen Spargelstücke in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

5
Fertig

Ziegenkäse mit Schmand, Eiern, Honig und gehackten Kräutern zu einer Masse verrühren und würzen.

6
Fertig

Die in der Pfanne angebratenen Spargelstücke auf den Quicheboden geben, Käsemasse darüber geben. Spargelspitzen und Schalotten obendrauf legen. Bei 180 Grad Umluft 45 Minuten backen, bis die Quiche durchgegart und leicht gebräunt ist.

Yvonne Charl

Yvonne Charl

Yvonne Charl kümmert sich im Medienhaus Aachen um digitale Angebote und begleitet das regionale Kochprojekt verantwortlich im Hintergrund. Mit Dreiländerschmeck.de möchte sie Menschen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zusammen bringen, die gerne kochen, Rezepte austauschen und die regionale Küche kreativ weiterentwickeln. Privat kocht die Mutter von zwei Söhnen gerne klassische italienische und französische Küche mit frischen Kräutern und Gemüse aus dem eigenen Garten.

Vorheriges Rezept
Mairübchen-Suppe
Nächstes Rezept
Nudelsalat mit Basilikum-Pesto
Vorherige
Mairübchen-Suppe
Nächste
Nudelsalat mit Basilikum-Pesto
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem