0 0
Holunderküchle

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

15-20 Holunderblütendolden
4 Eier
125 Gramm Puderzucker
175 Gramm Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
125 Milliliter Milch
1 Flasche Sonnenblumenöl

Holunderküchle

Küche:
  • 40 Minuten
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Aus frischen Holunderblüten lässt sich nicht nur ein leckerer Sirup machen. Auch diese knusprigen Holunderküchle sind ein besonderer Genuss, wenn im Juni der Holunder blüht.

Sie werden nach einem traditionellen Rezept mit Eischnee gebacken.

Schritte

1
Fertig

Die Holunderblütendolden auf Ungeziefer untersuchen, anschließend mit kaltem Wasser abspülen.

2
Fertig

Die Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen. Puderzucker und Mehl sieben, mit einem Löffel vorsichtig unter den Eischnee heben. Das Eigelb verquirlen, mit Vanillezucker, Salz und Milch verrühren. Dann die Eigelbmasse unter die Eischneemasse heben.

3
Fertig

In einer tiefen Pfanne Öl erhitzen (etwa eine Hand hoch).

4
Fertig

Die Blütendolden durch die Eimasse ziehen und am Stiel in das heiße Fett legen.

5
Fertig

Die Dolden schwimmen im Fett. Wenn sie goldgelb sind (nach etwa vier Minuten) herausnehmen und auf einem Tuch abtropfen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Katja Esser

Katja Esser

Hobby-Köchin Katja Esser ist in Würselen aufgewachsen und kocht als Mutter von drei Kindern fast täglich für ihre Familie. Die Liebe zur regionalen Küche hat die 45-Jährige bei ihrer Großmutter entdeckt. In der Küche ihrer Oma durfte sie schon als kleines Kind mitschnippeln und beim Kochen zuschauen. Sie selbst isst gerne Gerichte mit frischem Gemüse aus der Region, aber auch Deftiges wie eine gute Erbsensuppe oder Möhrengemüse mit Speck.

Vorheriges Rezept
Forelle vom Grill
Nächstes Rezept
Gegrillte Kartoffeln auf Matjes
Vorherige
Forelle vom Grill
Nächste
Gegrillte Kartoffeln auf Matjes
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem