0 0
Linsen mit Rote Bete und Apfel

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
250 Gramm Berglinsen
1 Lorbeerblatt
1 Apfel
100-120 Gramm Rote Bete vorgekocht
1 Frühlingszwiebel
2 Esslöffel Balsamicoessig
1 Teelöffel Honig oder Agavendicksaft
3 Esslöffel Olivenöl
Pfeffer und Salz

Linsen mit Rote Bete und Apfel

Küche:
  • 45 Minuten
  • 4 Portionen
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Berglinsen sind kleiner und fester als Tellerlinsen. Sie haben eine helle, rot-braune Farbe und eignen sich gut für Salate, weil sie etwas mehr Aroma haben. Mit Roter Bete, Apfel und einem frischen Honig-Balsamico-Dressing ergeben sie eine leckere und eiweißreiche Vorspeise, mit einer Scheibe Brot auch ein perfektes Abendessen.

Schritte

1
Fertig

Zunächst die Linsen kalt abspülen. Anschließend mit einem Lorbeerblatt 20 bis 25 Minuten kochen. Die Linsen müssen dabei gut mit Wasser bedeckt sein.

2
Fertig

Die Linsen abgießen, das Lorbeerblatt entfernen und erkalten lassen.

3
Fertig

Nun den Apfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden. Zum Anrichten eine Scheibe aus dem Apfel schneiden, den Rest würfeln.

4
Fertig

Die Rote Bete ebenso fein würfeln.

5
Fertig

Die Frühlingszwiebel waschen, Wurzel und trockene Enden entfernen und anschließend in feine Ringe schneiden.

6
Fertig

Linsen, Apfelstücke und Rote Bete miteinander vermischen.

7
Fertig

Balsamico und Honig oder Agavendicksaft gut mischen, Olivenöl hinzugießen, zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8
Fertig

Das Dressing über den Salat geben, alles miteinander verrühren. Den Salat mit der Apfelscheibe auf einem Teller anrichten und die Frühlingszwiebelringe darüber streuen.

Katja Esser

Katja Esser

Hobby-Köchin Katja Esser ist in Würselen aufgewachsen und kocht als Mutter von drei Kindern fast täglich für ihre Familie. Die Liebe zur regionalen Küche hat die 45-Jährige bei ihrer Großmutter entdeckt. In der Küche ihrer Oma durfte sie schon als kleines Kind mitschnippeln und beim Kochen zuschauen. Sie selbst isst gerne Gerichte mit frischem Gemüse aus der Region, aber auch Deftiges wie eine gute Erbsensuppe oder Möhrengemüse mit Speck.

Vorheriges Rezept
Bananen-Eis-Konfekt
Nächstes Rezept
Mandelkonfekt
Vorherige
Bananen-Eis-Konfekt
Nächste
Mandelkonfekt
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem