0 0
Champignons mit belgischem Käse

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
8 große Champignons
2 Schalotten
Butter zum Anbraten
100 Milliliter Sahne
Belgischer Schimmelkäse z.B. Achelse Blauwe oder Mamé Vî Bleu
Pfeffer und Salz

Champignons mit belgischem Käse

Küche:
  • 45 Minuten
  • 2 Portionen
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Neben Wurst und Kotelett lassen sich auch Champignons auf dem Rost grillen. Mit belgischem Schimmelkäse wie Achelse Blauwe oder Mamé Vî Bleu. Der Käse kann natürlich auch problemlos durch andere Sorten ersetzt werden.

Schritte

1
Fertig

Die Champignons aushöhlen und die Hälfte der Stiele ganz klein haken. Die andere Hälfte in die Auflaufform legen.

2
Fertig

Dann die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

3
Fertig

Im Anschluss die Schalotten in etwas Butter anbraten, bis sie glasig sind und die kleingehakten Stiele dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Sahne ablöschen.

4
Fertig

Den belgischen Schimmelkäse in der Sahne auflösen und das Ganze etwas einkochen. Danach die Masse in die Champignons füllen und die Champignons in eine Grillschale geben und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel auf dem Grill oder bei 150 Grad Celsius Ober-/Unterhitze 20-25 Minuten backen.

Yvonne Charl

Yvonne Charl

Yvonne Charl kümmert sich im Medienhaus Aachen um digitale Angebote und begleitet das regionale Kochprojekt verantwortlich im Hintergrund. Mit Dreiländerschmeck.de möchte sie Menschen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zusammen bringen, die gerne kochen, Rezepte austauschen und die regionale Küche kreativ weiterentwickeln. Privat kocht die Mutter von zwei Söhnen gerne klassische italienische und französische Küche mit frischen Kräutern und Gemüse aus dem eigenen Garten.

Vorheriges Rezept
Hüchelner Sauerbraten
Nächstes Rezept
Kartoffeltarte mit Herver Käse
Vorherige
Hüchelner Sauerbraten
Nächste
Kartoffeltarte mit Herver Käse
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem