0 0
Bärlauchsuppe

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
200 Gramm Bärlauch
3 Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Möhren
1/8 Sellerie
1 Knoblauchzehe
1,5 Liter Gemüsebrühe
Pfeffer und Salz
2 Esslöffel Crème fraîche alternativ Sahne oder Schmand

Bärlauchsuppe

Küche:
  • 35 Minuten
  • 4 Portionen
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Im April gibt es frischen Bärlauch, mit dem sich schnell eine leckere und gesunde Suppe zubereiten lässt. Bärlauch gilt als Heil- und Gewürzkraut.

Für dieses Grundrezept eignet sich aber auch jede andere Gemüseart, die gerade Saison hat, wie Lauch, Brokkoli, Sellerie oder Möhre. Das Gemüse wird nährstoffschonend in Rapsöl oder Butter gedünstet.

Dieser Rezeptvorschlag ist Teil unserer schnellen und gesunden Küche für Berufstätige und Studenten. Wir stellen hier Rezepte vor, die einfach und unkompliziert zubereitet werden können. Oft wird an einem Tag schon ein Teil der Lebensmittel für den kommenden Tag mit vorbereitet, um Zeit zu sparen.

Schritte

1
Fertig

Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden, mit gehacktem Knoblauch in Öl dünsten. Sellerie in Würfel schneiden, Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden, Kartoffeln schälen und würfeln. Alles in den Topf geben und bei geringer Hitze 10 Minuten dünsten.

2
Fertig

Mit Gemüsebrühe aufgießen und weiter köcheln lassen. Bärlauchblätter waschen und klein schneiden, zugeben und noch weitere 15 Minuten garen.

3
Fertig

Abschmecken, pürieren und mit Sahne oder Crème frâiche verfeinern. Fertig.

Redaktion

Redaktion

Vorheriges Rezept
Bärlauch-Pesto mit Sonnenblumenkernen
Nächstes Rezept
Radieschen aus dem Ofen mit Kaiser-Karls-Dip
Vorherige
Bärlauch-Pesto mit Sonnenblumenkernen
Nächste
Radieschen aus dem Ofen mit Kaiser-Karls-Dip
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem