0 0
Rhabarber mit Mandelpudding und Vanillesoße

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
2 Stangen Rhabarber
110 Gramm Zucker
1 Teelöffel Zitronensaft
80 Gramm weiche Butter
1 Ei
100 Gramm Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
30 Gramm gemahlene Mandeln
5 Esslöffel Milch
2 Esslöffel Mandelblättchen
zum Einfetten etwas Butter
Vanillesoße

Rhabarber mit Mandelpudding und Vanillesoße

Küche:
  • 150 Minuten
  • 4 Portionen
  • Schwer

Zutaten

Anleitung

Teilen

Jetzt gibt es wieder frischen Rhabarber am Gemüsestand. Die grün-roten Stangen schmecken nicht nur im Kuchen, sondern auch als Dessert mit Mandelpudding und Vanilleteig. Wer das Gemüse möglichst süß mag, sollte übrigens beim Kauf auf die Farbe achten. Je grüner das Fruchtfleisch und die Schale, desto saurer der Geschmack. Das liegt an dem hohen Gehalt an Fruchtsäuren, insbesondere Oxalsäure. Am süßesten schmeckt Rhabarber, wenn Schale und Fruchtfleisch rot sind.

Schritte

1
Fertig

Den Rhabarber waschen und in drei bis vier Zentimeter große Stücke schneiden.

2
Fertig

40 Gramm Zucker, Zitronensaft und Rhabarber in einem Topf mischen und bei mittlerer Hitze ein paar Minuten dünsten. Anschließend abkühlen lassen.

3
Fertig

Butter und 70 Gramm Zucker cremig schlagen und zum Schluss das Ei unterrühren.

4
Fertig

Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen. Nun die Mehlmischung und die Milch unterheben.

5
Fertig

Eine hitzebeständige Form mit Deckel fetten und den Rhabarber hineingeben und gut verteilen. Anschließend den Teig daraufgeben und glattstreichen.

6
Fertig

Nun die Form in einen großen Topf stellen und diesen bis zur halben Höhe der Form mit Wasser auffüllen. Dann das Ganze zunächst kurz bei mittlerer Hitze, dann bei kleinerer Hitze etwa zwei Stunden ruhen lassen. Mit einer Stäbchenprobe überprüfen, ob der Pudding ausreichend fest ist, dann circa 20 Minuten abkühlen lassen.

7
Fertig

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Den Pudding vom Rand lösen, aus der Form stürzen und mit Vanillesoße und Mandelblättchen anrichten.

Yvonne Charl

Yvonne Charl

Yvonne Charl kümmert sich im Medienhaus Aachen um digitale Angebote und begleitet das regionale Kochprojekt verantwortlich im Hintergrund. Mit Dreiländerschmeck.de möchte sie Menschen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zusammen bringen, die gerne kochen, Rezepte austauschen und die regionale Küche kreativ weiterentwickeln. Privat kocht die Mutter von zwei Söhnen gerne klassische italienische und französische Küche mit frischen Kräutern und Gemüse aus dem eigenen Garten.

Vorheriges Rezept
Apfel-Fenchel-Salat
Nächstes Rezept
Currywurst mit selbst gemachter Soße
Vorherige
Apfel-Fenchel-Salat
Nächste
Currywurst mit selbst gemachter Soße
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem