0 0
Sommerkuchen

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Boden:
175 Gramm Butter
125 Gramm Mandelstifte
25 Gramm Popcorn am besten eine süß und salzig Mischung
125 Gramm Butterkekse
Sonnenblumenöl zum Ölen der Kuchenform
Für die Frischkäsecreme
6 Blatt Gelatine
200 Gramm Sahne
1 Limette Bioqualität
600 Gramm Frischkäse Doppelrahmstufe
250 Gramm Joghurt griechischer Joghurt, 2 % Fett
150 Gramm Zucker
1 Vanilleschote
Für den Fruchtbelag
2 Blatt Gelatine
400 Gramm Himbeeren alternativ Heidelbeeren
3 Esslöffel Zucker

Sommerkuchen

Küche:
  • 5 Stunden (inklusive Kühlzeit)
  • 8 Portionen
  • Einfach

Zutaten

  • Für den Boden:

  • Für die Frischkäsecreme

  • Für den Fruchtbelag

Anleitung

Teilen

Fruchtig-frisch schmeckt dieser tolle Kuchen von Tanja an heißen Sommertagen. Er wird ohne Backen zubereitet, das dauert etwa fünfzig Minuten, aber ihr solltet trotzdem viel Zeit einplanen, denn der fertige Kuchen muss für mehrere Stunden gekühlt werden. Das Warten lohnt sich, denn der perfekte Mix aus Frucht und Käsekuchen zergeht auf der Zunge. Ein raffiniertes Rezept für gemütliche Stunden im Garten.

Schritte

1
Fertig

Keksboden

Die Butter schmelzen, Mandelstifte in einer Pfanne leicht rösten. Popcorn und Butterkekse zerbröseln. Dann Mandelstifte, Popcorn und zerkleinerte Butterkekse in einer Schüssel vermischen und die geschmolzene Butter hinzufügen. Alles gut vermengen.

2
Fertig

Eine Springform mit Sonnenblumenöl einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Anschließend die Mischung aus Schritt eins auf dem Boden verteilen, dann kühl stellen.

3
Fertig

Frischkäsecreme

Die Schlagsahne steif schlagen und kalt stellen. Sechs Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

4
Fertig

Die Limette heiß waschen und die Schale abreiben, Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Joghurt, Frischkäse, Zucker, Vanillemark und Limettensaft miteinander verrühren. Etwa vier Esslöffel der Joghurtcreme zur ausgedrückten Gelatine geben, gut mischen und anschließend diese Mischung in die restliche Creme rühren. Nun die Sahne unterheben.

5
Fertig

Die Creme auf dem gekühlten Keksboden verteilen und für 30 Minuten erneut kalt stellen.

6
Fertig

Fruchtbelag

Zwei Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren (oder alternativ Heidelbeeren) mit dem Zucker mischen und mit einem Stabmixer pürieren.

7
Fertig

Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze erwärmen. Zwei Esslöffel vom pürierten Fruchtmus zur Gelatine geben und verrühren. Diese Mischung zum restlichen Fruchtpüree geben und nochmals gut mischen. Zum Schluss das Fruchtmus gleichmäßig auf der Frischkäsecreme verteilen und den Kuchen vier Stunden kühlen - dann genießen.

8
Fertig

Das erste Bild zeigt die Variante mit Himbeermus, das zweite mit Heidelbeermus.

Tanja Sacchetti

Tanja Sacchetti

Kann man schmecken, ob jemand mit Liebe gekocht hat? Und ob! Meine Küche ist mein Spielplatz, mein magischer Ort, an dem ich meine Leidenschaft und Kreativität mit einem Crossover aus bodenständigen Gerichten und modernen Einflüssen auslebe. Kochen und Backen sind für mich wundervolle Brückenbauer zwischen Gästen und Gastgebern, Generationen und Kulturen; und wo - bestenfalls gemeinsam - gekocht wird, spricht man schnell die gleiche Sprache. Auf Reisen sammle ich gerne neue Impulse, schlendere über bunte Märkte und stecke meine Nase gerne in jeden Kochtopf. Persönlich am Herzen liegt mir der gesundheitliche Aspekt im Bereich Ernährung. Frisch zu kochen ist eine tolle Gesundheitsvorsorge und Ernährungsberatung ist einer meiner Schwerpunkte in meinem Job als Pharmazeutisch Technische Assistentin.

Vorheriges Rezept
Rheinische Graupensuppe
Nächstes Rezept
Geflügelsalat
Vorherige
Rheinische Graupensuppe
Nächste
Geflügelsalat
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem