0 0
Karnevalssalat

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
2 Matjesfilets
2 Gurken
1/2 Glas Silberzwiebeln
1/2 Glas Rote Bete
250 Gramm Putenaufschnitt
250 Gramm Kochschinken
1 saurer Apfel
1 Glas Kapern
200 Milliliter Mayonnaise
3 Esslöffel Tomatenketchup
2 Eier (hart gekocht)

Karnevalssalat

Küche:
  • 30 Minuten (+ Ziehzeit über Nacht)
  • 4 Portionen
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Teilen

Für alle, die trotz oder gerade wegen des Lockdowns ein bisschen Karnevalsflair in der Küche haben möchten, hat Karin Dominik aus Waldfeucht diesen bunten, köstlichen Karnevalssalat kreiert. Sie kocht ihn seit über 20 Jahren mit traditionellen Zutaten, die man schon in früheren Zeiten im Winter gut konservieren konnte: Matjes, Zwiebeln, Äpfel, Rote Bete und saure Gurken.

Schritte

1
Fertig

Die Gurken waschen, den Apfel waschen und entkernen, dann beides klein schneiden. Matjes, Kochschinken, Putenfleisch und Eier ebenfalls klein schneiden.

2
Fertig

Zwiebeln, Kapern und Rote Bete abtropfen lassen.

3
Fertig

Mayonnaise und Ketchup mischen, dann sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben und gut umrühren.

4
Fertig

Den Salat über Nacht gut durchziehen lassen und am kommenden Tag kalt servieren.

Yvonne Charl

Yvonne Charl

Yvonne Charl kümmert sich im Medienhaus Aachen um digitale Angebote und begleitet das regionale Kochprojekt verantwortlich im Hintergrund. Mit Dreiländerschmeck.de möchte sie Menschen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zusammen bringen, die gerne kochen, Rezepte austauschen und die regionale Küche kreativ weiterentwickeln. Privat kocht die Mutter von zwei Söhnen gerne klassische italienische und französische Küche mit frischen Kräutern und Gemüse aus dem eigenen Garten.

Vorheriges Rezept
Blaubeer-Pfannkuchen
Nächstes Rezept
Rheinische Mutzen
Vorherige
Blaubeer-Pfannkuchen
Nächste
Rheinische Mutzen
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem