0 0
Streuselbrötcheneis

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
1 Streuselbrötchen
125 Milliliter süße Sahne
125 Milliliter Milch
40 Gramm Zucker

Streuselbrötcheneis

Küche:
  • 50 Minuten
  • 4 Portionen
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Teilen

Auch wenn der Sommer vorbei ist, ein leckeres Eis geht immer. Für Streuselbrötchen-Fans hat Anja das perfekte Dessert kreiert. Ein cremiges Sahneeis mit dem Geschmack unseres heißgeliebten Aachener Streuselbrötchens. Hauptzutat: natürlich ein Streuselbrötchen, für das ihr hier das Rezept findet.

Schritte

1
Fertig

Von dem Streuselbrötchen die Streusel abmachen und beiseite stellen. Das Brötchen mit Hilfe einer groben Reibe zerbröseln.

2
Fertig

Milch und Sahne mit dem Zucker zusammen erhitzen. Dabei rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

3
Fertig

Dann die Brötchenkrümel in die Mischung einrühren und für 15 Minuten ohne Hitze ziehen lassen.

4
Fertig

Die gesamte Mischung durch ein feines Sieb passieren und somit die groben Brösel entfernen. Wenn die Masse zu dick ist kann man noch etwas Milch zugeben. Sie sollte noch fließfähig sein.

5
Fertig

Für etwa 30 bis 40 Minuten die Eismaschine geben. Zum Schluss mit den Streuseln bestreuen und servieren.

Anja Henn

Anja Henn

Anja Henn ist aufgewachsen in Walheim. Nach einer jahrelangen Stippvisite in der Eifel ist sie wieder in der Wohlfühl-Heimat Aachen und lebt in Brand. Sie ist Innenarchitektin und bringt von Berufswegen her die perfekte Mischung aus Kreativität, einen Blick für schöne Dinge, und technisches Geschick fürs Foodbloggen mit. Seit Mai 2021 hat sie einen eigenen Blog Mit Herd und Seele, den sie online und bei Instagram mit einer relativ hohen Schlagzahl befeuert. Ihre Passion etwas Frisches und Gesundes für die Familie auf den Tisch zu zaubern, bringt fast täglich neue Kreationen hervor. Dabei bedient sie sich oft am Zufallsprinzip. Schauen was da ist, was weg muss und was man noch Neues dazu kombinieren kann. So entstehen die spannendsten Dinge und alle Lebensmittel werden nachhaltig verwertet.

Vorheriges Rezept
Kürbis süß-sauer
Nächstes Rezept
Aachener Streuselbrötchen
Vorherige
Kürbis süß-sauer
Nächste
Aachener Streuselbrötchen
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem