0 0
Sommerliche Gemüseplatte

Auf Ihren Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
Für das Gemüse
2 rote Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Aubergine
1 Zucchini
1 Paprika
1 frische Chili
5 frische Frühlingszwiebeln
Olivenöl
nach Gusto Pfeffer und Salz
2 gebrochene Sternanis
2 gebrochene Kapseln Kardamom
2 Zweige Thymianblättchen
nach Gusto zum Rösten und Braten Fett
Für die Kartoffelperlen
400 Gramm Kartoffeln (fest kochend) halb-vorgegart
3 Esslöffel Butter
2 Esslöffel Olivenöl
nach Gusto Macisblüten * ersatzweise Muskatnuss frisch gerieben
nach Gusto Rosmarin
nach Gusto Ingwer
Pfeffer und Salz

Nährwert-Informationen

324
Kalorien
33 Gramm
Kohlenhydrate
6 Gramm
Eiweiß
17 Gramm
Fett

Sommerliche Gemüseplatte

Küche:
  • 30 Minuten
  • 4 Portionen
  • Mittel

Zutaten

  • Für das Gemüse

  • Für die Kartoffelperlen

Anleitung

Teilen

Diese vegetarische Gemüseplatte mit Kartoffelperlen lässt sich sowohl als Hauptgericht auf dem Herd zubereiten als auch zur nächsten Grillparty auf dem Grill – und ist dann sicher ein Highlight. Zweiter Vorteil: Sie schmeckt kalt und warm.

Falls euch die Zeit fehlt, die Kartoffelperlen frisch herzustellen, könnt ihr das Gemüse auch einfach mit einem Stück Baguette genießen.

Schritte

1
Fertig

Vorweg: Entscheide dich!

Bei den einzelnen Garungsmöglichkeiten musst du folgende Temperaturen und Garzeiten einkalkulieren:
Herdplatte auf mittlerer Stufe (z. B. 7 bei insgesamt 10 Stufen) = Dauer 10-15 Minuten
Ofen bei 220 Grad O/U Hitze oder 200 Grad Umluft = Dauer 15 Minuten
Gasgrill 200 Grad = Dauer 10-15 Minuten
Kohlegrill, höchste Hitze = Dauer 15-20 Minuten

2
Fertig

Gemüse rösten

Schneide das Gemüse, nachdem es gut abgewaschen ist, in mundgerechte Stücke. Dann auf einer Platte verteilen und mit Olivenöl gleichmässig benetzen und mit den angegebenen Gewürzen und Kräutern würzen. Nun wird das Gemüse langsam angeröstet. Es braucht maximal 10 Minuten, dann ist es bissfest und kann auf Tellern angerichtet werden.

3
Fertig

Kartoffelperlen fritieren

Die bereits geschälten und halb-vorgegarten Kartoffeln kannst du nun mit einem Melonenlöffel aushöhlen (Kugeln formen). Dann in einer Pfanne mit Sonnenblumen- oder Olivenöl vorsichtig ganz leicht fritieren. Die Gewürze hinzustreuen und jetzt die Kugeln ca. 5 Minuten zu Ende garen. Sind die Kugeln durchgegart, gebt ihr noch einen Stich Butter hinzu.

4
Fertig

Tipp zur Resteverwertung

Falls ihr vom Vortag einen Rest ist übrig behalten habt, könnt ihr daraus ganz leicht einen Gemüsesalat herstellen. Hierzu werden die erkalteten Zutaten einfach mit Essig und Öl beträufelt.

Brigitte Gorski

Brigitte Gorski

Brigitte Gorski ist leidenschaftliche Hobbyköchin und Hobbybäckerin - immer auf der Suche nach internationalen, alten und regionalen Rezepten, die dann neu interpretiert auf dem Familien-Speiseplan landen. Brigitte lebt in Herzogenrath, ist 63 Jahre alt, seit 46 Jahren verheiratet, Mutter von vier Kindern und Oma von zwei Enkeln. Auch wegen der Enkel fühlt sie sich immer noch jung und so ist es auch beim Kochen und Backen. Ihr Motto: Geht bzw. schmeckt nicht, gibts nicht! Experimentieren und neu erleben. Moderne regionale Küche ist sehr spannend.

Vorheriges Rezept
Erbsen-Minz-Suppe
Nächstes Rezept
Eifeler Knudeln
Vorherige
Erbsen-Minz-Suppe
Nächste
Eifeler Knudeln
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem