0 0
Fruchtig-herzhafter Grünkohlsalat

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Salat
400 Gramm Grünkohl
etwas Salz
1 Apfel
1 rote Zwiebel
4 Esslöffel Kürbiskerne
200 Gramm Ziegenkäserolle In zwei Scheiben.
3 Esslöffel Bratöl
4 Esslöffel Mehl
Für das Dressing
3 Esslöffel Lütticher Sirup
3 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Zitronensaft
3 Esslöffel Wasser
Pfeffer und Salz

Fruchtig-herzhafter Grünkohlsalat

Küche:
  • 40 Minuten
  • 4 Portionen
  • Mittel

Zutaten

  • Für den Salat

  • Für das Dressing

Anleitung

Teilen

Unser heimischer Grünkohl schmeckt am besten nach dem ersten Frost – und zwar nicht nur klassisch als Eintopf, sondern auch knackig-frisch als Wintersalat. Dann bleiben besonders viele Vitamine erhalten, denn Grünkohl ist reich an Folsäure. Dreiländerschmeck-Köchin Anja Henn macht den Salat mit süß-sauren Apfelstückchen, Zwiebeln, würzigem Ziegenkäse und Kürbiskernen. Das Ganze verbindet ein herrliches Dressing auf Basis des Lütticher Sirups.

Schritte

1
Fertig

1. Den Grünkohl gründlich waschen und in einer Salatschleuder trocknen, dann putzen und die harten Stiele keilförmig aus dem Blatt entfernen. Große Blätter teilen, alles in eine Schüssel geben und mit etwas Salz (nach Geschmack einen halben bis einen Teelöffel) bestreuen. Jetzt für etwa fünf Minuten das Salz einmassieren, bis sich die Struktur des Kohls etwas aufweicht.

2
Fertig

Den Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

3
Fertig

Die Kürbiskerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas anrösten, bis sie anfangen zu duften.

4
Fertig

Jetzt alle Zutaten für den Salat zum Grünkohl geben und vermengen.

5
Fertig

Den Ziegenkäse mehlieren, und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Öl goldbraun braten.

6
Fertig

Die Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas geben, verschließen und solange schütteln, bis sich der Sirup ganz aufgelöst hat. Jetzt zum Salat geben und alles gut mischen. Den gebratenen Ziegenkäse obendrauf geben und servieren.

Anja Henn

Anja Henn

Anja Henn ist aufgewachsen in Walheim. Nach einer jahrelangen Stippvisite in der Eifel ist sie wieder in der Wohlfühl-Heimat Aachen und lebt in Brand. Sie ist Innenarchitektin und bringt von Berufswegen her die perfekte Mischung aus Kreativität, einen Blick für schöne Dinge, und technisches Geschick fürs Foodbloggen mit. Seit Mai 2021 hat sie einen eigenen Blog Mit Herd und Seele, den sie online und bei Instagram mit einer relativ hohen Schlagzahl befeuert. Ihre Passion etwas Frisches und Gesundes für die Familie auf den Tisch zu zaubern, bringt fast täglich neue Kreationen hervor. Dabei bedient sie sich oft am Zufallsprinzip. Schauen was da ist, was weg muss und was man noch Neues dazu kombinieren kann. So entstehen die spannendsten Dinge und alle Lebensmittel werden nachhaltig verwertet.

Vorheriges Rezept
Tiramisu mit Orangen-Zimt-Sirup
Nächstes Rezept
Printen-Dessert mit Aachener Weihnachtsleberwurst
Vorherige
Tiramisu mit Orangen-Zimt-Sirup
Nächste
Printen-Dessert mit Aachener Weihnachtsleberwurst
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem