• Home
  • Fisch
  • Die perfekte Vorspeise: Gebeizter Lachs
0 0
Die perfekte Vorspeise: Gebeizter Lachs

Auf Social Media-Profilen teilen:

Oder einfach kopieren und diese Adresse teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
10 Wacholderbeeren
4 Esslöffel grobes Salz
4 Esslöffel brauner Rohrzucker
2 Bund Dill
1 Orange
1 Zitrone
1 frische Lachsseite ca. 1 Kilogramm schwer

Die perfekte Vorspeise: Gebeizter Lachs

Küche:
  • 45 Minuten
  • 10 Portionen
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Teilen

Bei Dreiländerschmeck-Köchin Anja Henn ist gebeizter Lachs ein Klassiker für die Vorweihnachtszeit und das Festmenü an den Feiertagen. Ein großer Vorteil ist, dass man die Vorspeise schon zwei Tage vorher zubereiten kann, ja sogar muss. Der Lachs braucht seine Zeit, damit Salz, Zucker und die Säure von Orangen und Zitronen gut durchziehen können. Während er im Kühlschrank ist, ist das Thema Vorspeise also schon so gut wie abgehakt.

Schritte

1
Fertig

Zunächst Pfefferkörner und Wacholderbeeren in einem Mörser zerstoßen. Wer keinen Mörser hat, kann auch die Unterseite einer Tasse dazu nehmen.

2
Fertig

Den Dill waschen, trocknen und fein hacken.

3
Fertig

Nun das grobe Salz und den Rohrzucker in einer Schale mischen und die zerstoßenen Gewürze hinzugeben.

4
Fertig

Die Orange und die Zitrone in etwa vier Millimeter dünne Scheiben schneiden.

5
Fertig

Den Lachs kalt abwaschen und mit Küchenkrepp abtupfen. Anschließend mit der Hautseite nach unten in eine ausreichend große Auflaufform oder auf ein sauberes Backblech legen.

6
Fertig

Als nächstes die Gewürzmischung und dann den gehackten Dill gleichmäßig auf dem Lachs verteilen. Die Orangen- und Zitronenscheiben werden obenauf gefächert angeordnet.

7
Fertig

Zum Schluss muss der Lachs beschwert werden, damit die Flüssigkeit austreten kann. Das funktioniert gut, indem man erst ein Stück Frischhaltefolie darauf legt, dann ein großes Brett und eventuell noch ein Buch zum Beschweren. Bitte keine Alufolie verwenden, da sich diese durch die Säure auflöst.

8
Fertig

Im Kühlschrank sollte der Lachs jetzt für zwei bis zweieinhalb Tage ruhen. Man merkt, dass er fertig ist, wenn die dickste Stelle druckfest ist. Er sollte nicht mehr nachgeben.

9
Fertig

Serviert wird der Lachs entweder mit einer Honig-Senf-Soße oder mit Crème Fraîche und frischem Baguette.

Anja Henn

Anja Henn

Anja Henn ist aufgewachsen in Walheim. Nach einer jahrelangen Stippvisite in der Eifel ist sie wieder in der Wohlfühl-Heimat Aachen und lebt in Brand. Sie ist Innenarchitektin und bringt von Berufswegen her die perfekte Mischung aus Kreativität, einen Blick für schöne Dinge, und technisches Geschick fürs Foodbloggen mit. Seit Mai 2021 hat sie einen eigenen Blog Mit Herd und Seele, den sie online und bei Instagram mit einer relativ hohen Schlagzahl befeuert. Ihre Passion etwas Frisches und Gesundes für die Familie auf den Tisch zu zaubern, bringt fast täglich neue Kreationen hervor. Dabei bedient sie sich oft am Zufallsprinzip. Schauen was da ist, was weg muss und was man noch Neues dazu kombinieren kann. So entstehen die spannendsten Dinge und alle Lebensmittel werden nachhaltig verwertet.

Vorheriges Rezept
Tarte Tatin mit Zwiebeln
Nächstes Rezept
Zimt-Printen-Sterne
Vorherige
Tarte Tatin mit Zwiebeln
Nächste
Zimt-Printen-Sterne
×
Newsletter Dreiländerschmeck

Keine Rezepte mehr verpassen

Ein Angebot aus dem